Ein Rasenmäher als Weihnachtsgeschenk

Wer an das kommende Weihnachtsfest denkt hat vermutlich alles mögliche im Kopf, aber mit Sicherheit nicht Rasenmähen oder Rasenmäher. Dabei ist es schon lange gang und gäbe verschiedene Baumarktartikel wie z.B. Bohrmaschinen, Werkzeugkoffer etc. an Weihnachten an den Mann oder die Frau zu bringen. Wer wirklich mal etwas Außergewöhnliches verschenken möchte, sollte sich daher mal mit der Idee eines Rasenmähers als Weihnachtsgeschenk befassen.

Welche Rasenmäher lassen sich am besten verschenken?
Wer den Rasenmäher unter den Weihnachtsbaum legen und dem Beschenkten eine wirklich große Freude machen möchte, der ist wohl am besten mit einem Rasenmäher Roboter bedient. Die Geräte sind klein und wiegen meist nur wenige Kilogramm, somit lassen sie sich schön verpacken und sehen wie ein normales Weihnachtsgeschenk aus. Voraussetzung ist allerdings, dass der Beschenkte auch einen geeigneten Garten für Mähroboter besitzt und keine 5000 m² große Blumenwiese. Hat der Beschenkte bereits einen Mähroboter so bieten sich weitere Geschenke wie eine entsprechende Rasenmäher Garage für Mähroboter an.

Amazon Geschenktipp

YardForce SA500ECO Mähroboter – Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit Begrenzungsdraht & Diebstahlschutz – Akku Rasenroboter für bis zu 500m² Rasen & 50% Steigung

YardForce SA500ECO Mähroboter – Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit Begrenzungsdraht & Diebstahlschutz – Akku Rasenroboter für bis zu 500m² Rasen & 50% Steigung
  • Komfortabel & sicher: Zuverlässiger Betrieb auch bei Regen oder Nässe, Diebstahlsicherung & einfache Bedienung - der YardForce Rasenmähroboter ist ein Muss für jeden Garten!
  • Fläche abstecken & Mähzeit einstellen - den Rest macht der Roboter komplett allein / Der Mähroboter startet täglich zur selben Zeit & garantiert so stets einen gepflegten Rasen
  • Mit dem leistungsstarken Lithium-Ionen Akku überwindet der Mäher Steigungen von bis zu 50% - bei bis zu 60 min. Arbeitszeit / Bei niedrigem Akkustand fährt er selbstständig auf die Ladestation

Kann ich auch große Rasenmäher verschenken?
Etwas schwieriger wird es bei größeren Rasenmähern, einem Verschenken zu Weihnachten steht dennoch nicht allzu viel im Wege. Normale Benzin- oder Elektromäher sind klappbar und werden normalerweise im Paket geliefert. Hat man noch jemanden zu Hilfe so ist auch der Transport der Kisten kein großes Problem. Das Gewicht eines Benzinmähers liegt bei ca. 30 – 40 kg.
Was wirklich nicht mehr unter den Weihnachtsbaum passt sind Rasentraktoren und Aufsitzmäher. Spätestens hier muss man sich etwas einfallen lassen, möchte man so ein einzigartiges Weihnachtsgeschenk planen. Falls die Möglichkeit des Transportes besteht könnte man das Gerät z.B. bei einem Bekannten verstecken, am einfachsten wäre es natürlich direkt beim Nachbarn. Am Tag selbst bietet sich eine Folie oder eine Decke als Abdeckung ab, die z.B. zusätzlich mit einer Schleife verziert werden kann. Alle Mühe ist es wert wenn der Beschenkte sein einzigartiges Weihnachtsgeschenk schließlich zu sehen bekommt.

Was ist die Alternative?
Da ein Rasenmäher die ersten Monate nach Weihnachten sowieso nicht zum Einsatz kommt und das Verstecken und Verpacken vor allem bei größeren Mähern sehr Mühevoll sein kann, bietet sich als Alternative ein selbstgemachter Gutschein an, der den Schenkenden dazu verpflichtet im Frühjahr einen Rasenmäher für den Beschenken zu kaufen. Schöner ist es natürlich den Rasenmäher gleich in den Händen zu halten.